Mehr Infos

Über uns

Verkehrspsychologische Praxis Feddersen

MPU Beratung – MPU Vorbereitung – Verkehrstherapie

Über Uns

Mads Feddersen, Psychologe (M.Sc.) und Verkehrspsychologe (BNV)

  • Inhaber der verkehrspsychologischen Praxis
  • Abitur auf zweitem Bildungsweg, zuvor Verwaltungsbeamter
  • Studium der Psychologie (Bachelor, Master) an der Universität Gießen
  • Hochschuldozent an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV) im Fachbereich Polizei
    • für weitere Infos, siehe hier
  • Weiterbildung zum Verkehrspsychologen durch den Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV)
    • für weitere Infos, siehe hier
  • Stetige Weiterbildung und Intervision im verkehrspsychologischen Bereich
  • Psychotherapiezulassung (nach Heilpraktikergesetz, HPG)
  • Ehrenamtliches Engagement im Lions Club Gießen –  Wilhelm Conrad Röntgen
  • Mitglied im Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen e.V.
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.

bnv bundesverband niedergelassener verkehrspsychologen

 

Mein Selbstverständnis

In der Beratung lege ich großen Wert auf ein kooperatives Miteinander.  Erreichungsziele sind mir dabei wichtiger als Vermeidungsziele. Die Gründe, die letztlich zu einer MPU führen, sind sehr individuell und überaus menschlich. Ich werde Ihnen keine vorgefertigte Meinung überstülpen oder Sie für Ihr Verhalten verurteilen.

Für Ihr Verhalten gibt es Gründe – und darüber sollten wir sprechen.

Haben Sie Mut zur Veränderung!

 

Über uns

Dr. Jens Albers, Psychologe (M.Sc.) und Verkehrspsychologe (BNV)

  • Führt die MPU check ups / Schwachstellenanalysen mit Ihnen durch
  • Studium der Psychologie
  • Promotion in Social Cognition an der University of Bristol, England
  • Weiterbildung zum Verkehrspsychologen durch den Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV)
  • Stetige Weiterbildung und Intervision im verkehrspsychologischen Bereich
  • Langjährige Erfahrung und selbständige Tätigkeit in der Psychometrik und  Verkehrspsychologie

 

 

Mein Selbstverständnis

Ich möchte, dass Sie den MPU Prozess als etwas Positives für sich und Ihr Leben in Erinnerung behalten. Und dazu gehört für mich, dass ich mit Ihnen den für Sie persönlich richtigen Weg finde, damit die anstehende auch Ihre letzte MPU ist.

 

Dr.JensAlbers01aa