Mehr Infos

MPU Vorbereitung Cottbus

MPU Beratung vom Verkehrspsychologen

MPU Vorbereitung Cottbus – wenn Sie wegen Alkohol, Drogen, Punkten oder Straftaten Ihren Führerschein verloren haben, erwartet Sie häufig eine MPU.
Ich bin Mads Feddersen. Als  Verkehrspsychologe unterstütze ich Sie auf dem Weg zurück zum Führerschein. Dazu biete ich Ihnen eine effiziente, individuelle und seriöse MPU Vorbereitung für Cottbus per Videokonferenz.

MPU Vorbereitung Cottbus (online)

Holen Sie sich mit meiner Unterstützung Ihren Führerschein zurück!

kompetent – individuell – effizient – menschlich

  • Kompetenz vom Verkehrspsychologen
  • Individualität durch Einzelsitzungen
  • Effizienz durch eine modulare Struktur
  • Faire und transparente Preise
  • Keine Anfahrt, bequem per 1 zu 1 Videokonferenz
  • Keine Verurteilung – es gibt für jedes Verhalten Gründe
  • Verschwiegenheit nach §203 StGB (Berufspsychologe)

Ich freue mich darauf, Sie in einem kostenfreien Erstgespräch persönlich kennenzulernen.

MPU Vorbereitung Cottbus
Wozu dient eigentlich die Sperrfrist? Die Sperrfrist dient dem Zweck der “Besserung und Sicherung”. Mit der “Besserung” ist gemeint, dass Sie die Zeit nutzen sollten um sich zu bessern, so dass Verhaltensweisen, die letztendlich zu einer Verurteilung und zum Entzug der Fahrerlaubnis führten, in Zukunft nicht wieder gezeigt werden. Daher empfiehlt es sich die Sperrfrist bestmöglich zu nutzen und sich bspw. gemeinsam mit einem Verkehrspsychologen auf die bevorstehende MPU vorzubereiten. Mit “Sicherung” ist schlichtweg gemeint, dass die Gemeinschaft in dieser Zeit geschützt ist.

Wozu dient die Sperrfrist und kann ich diese verkürzen? Die Sperrfrist dient dem Zweck der “Besserung und Sicherung”. Mit der “Besserung” ist gemeint, dass Sie die Zeit nutzen sollten um sich zu bessern, so dass Verhaltensweisen, die letztendlich zu einer Verurteilung und zum Entzug der Fahrerlaubnis führten, in Zukunft nicht wieder gezeigt werden. Daher empfiehlt es sich die Sperrfrist bestmöglich zu nutzen und sich bspw. gemeinsam mit einem Verkehrspsychologen auf die bevorstehende MPU vorzubereiten. Mit “Sicherung” ist schlichtweg gemeint, dass die Gemeinschaft in dieser Zeit geschützt ist. Ist es möglich die Sperrfrist zu verkürzen? Ja, das ist möglich. Der Grund für die Sperre ist eine Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen. Entsprechend kann das Gericht die Sperre später kürzen, wenn es zu der Annahme kommt, dass die Ungeeignetheit nicht länger fortbesteht. Diese Annahme – es muss keine absolute Gewissheit sein, eine Annahme reicht – kann z.B. darauf basieren, dass Sie erfolgreich eine verkehrstherapeutische Maßnahme absolviert haben. Genau ist dies im §69a Abs. 7 StGB geregelt: “Ergibt sich Grund zu der Annahme, dass der Täter zum Führen von Kraftfahrzeugen nicht mehr ungeeignet ist, so kann das Gericht die Sperre vorzeitig aufheben. Die Aufhebung ist frühestens zulässig, wenn die Sperre drei Monate, in den Fällen des Absatzes 3 ein Jahr gedauert hat; Absatz 5 Satz 2 und Absatz 6 gelten entsprechend”

Mein Ziel ist es, dass Sie Ihren Führerschein auch dauerhaft behalten. Deshalb erarbeiten wir gemeinsam Lösungswege und zukünftige Verhaltensweisen, die zu Ihnen persönlich passen und mit denen Sie sich wohl fühlen.

Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) in Cottbus

Grundsätzlich können Sie Ihre Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) bei einer Begutachtungsstelle Ihrer Wahl machen. Sie sind dabei nicht an Ihren Wohnort gebunden. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Begutachtungsstellen in Cottbus.

MPU Vorbereitung Cottbus

ABV mbH

Marienstraße 1
03046 Cottbus
Telefon: 0355 / 25241
Webseite: ABV

DEKRA

Gewerbeweg 7
03044 Cottbus
Telefon: 0355 / 8773256
Webseite: DEKRA