MPU Vorbereitung Halle (Saale)

MPU Beratung vom Verkehrspsychologen

MPU Vorbereitung Halle (Saale) – wenn Sie wegen Alkohol, Drogen, Punkten oder Straftaten Ihren Führerschein verloren haben, erwartet Sie häufig eine MPU.
Ich bin Mads Feddersen. Als  Verkehrspsychologe unterstütze ich Sie auf dem Weg zurück zum Führerschein. Dazu biete ich Ihnen eine effiziente, individuelle und seriöse MPU Vorbereitung für Halle per Videokonferenz.

MPU Vorbereitung Halle (Saale)

Holen Sie sich mit meiner Unterstützung Ihren Führerschein zurück!

kompetent – individuell – effizient – menschlich

  • Kompetenz vom Verkehrspsychologen
  • Individualität durch Einzelsitzungen
  • Effizienz durch eine modulare Struktur
  • Faire und transparente Preise
  • Keine Anfahrt, bequem per 1 zu 1 Videokonferenz
  • Keine Verurteilung – es gibt für jedes Verhalten Gründe
  • Verschwiegenheit nach §203 StGB (Berufspsychologe)

Ich freue mich darauf, Sie in einem kostenfreien Erstgespräch persönlich kennenzulernen.

MPU Vorbereitung Halle
Wann wird eine Alkohol-MPU angeordnet? Trunkenheit am Steuer stellt die häufigste Ursache für eine MPU Anordnung dar. Aber auch Straftaten (ohne Fahrzeug) unter Alkoholeinfluss kann eine MPU nach sich ziehen. Vor allem dann wenn begründeter Verdacht besteht, dass ein Alkoholmissbrauch oder Abhängigkeit vorliegt. Bei einer Trunkenheitsfahrt ab 1.6 Promille Blutalkoholkonzentration (BAK) wird in allen Bundesländern eine MPU angeordnet. In Bayern und Baden-Württemberg bereits ab 1.1 Promille BAK. Aber auch bei geringeren Mengen wie etwa 0.6 Promille wird eine MPU angeordnet, nämlich dann, wenn Sie mehrfach auffällig geworden sind (bspw. 2 Fahrten mit 0.6 Promille innerhalb von 3 Jahren).

Wer muss zur MPU? Es gibt viele mögliche Anlässe die zu einer MPU führen. Neben sonstigen Anlässen (unbegleitetes Fahren vor dem 18. Lebensjahr, Fahrgastbeförderung, Behinderungen, etc.) bei denen das psychologische Gespräch eine untergeordnete Rolle spielt, gibt es weitere Untersuchungsanlässe bei denen das Gespräch beim Psychologen einen überaus wichtigen Part einnimmt. Das sind Alkohol, Drogen und Punkte. Straftaten sind im direkten Vergleich weniger häufig vertreten. Insgesamt lassen sich etwa 90.000 bis 100.000 Personen pro Jahr im Rahmen einer MPU begutachten. Alkohol stellt gefolgt von Drogen und Punkten den häufigsten Untersuchungsanlass dar. Etwa 60% bestehen die MPU. Mit einer guten Vorbereitung bei einem qualifizierten Verkehrspsychologen lässt sich die persönliche Erfolgsaussicht stark erhöhen, auf über 90%.

Mein Ziel ist es, dass Sie Ihren Führerschein auch dauerhaft behalten. Deshalb erarbeiten wir gemeinsam Lösungswege und zukünftige Verhaltensweisen, die zu Ihnen persönlich passen und mit denen Sie sich wohl fühlen.

Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) in Halle (Saale)

Grundsätzlich können Sie Ihre Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) bei einer Begutachtungsstelle Ihrer Wahl machen. Sie sind dabei nicht an Ihren Wohnort gebunden. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Begutachtungsstellen in Halle.

MPU Vorbereitung Halle

TÜV Nord

Magdeburger Straße 23
06112 Halle (Saale)
Telefon: 0345 / 2029101
Webseite: TÜV Nord

DEKRA

Schieferstraße 2
06126 Halle
Telefon: 0345 / 6914151
Webseite: DEKRA

pima MPU

Ernst-Kamieth-Straße 11
06112 Halle
Telefon: 0345 / 2036240
Webseite: pima

MPU Beratung & Vorbereitung - Verkehrspsychologische Praxis Feddersen Verkehrspsychologe, MPU Vorbereitung, MPU Beratung, Verkehrstherapie hat 5,00 von 5 Sternen 18 Bewertungen auf ProvenExpert.com